Versandkostenfrei ab CHF 50,-
Zahlung per Kreditkarte möglich
Freundlicher Kundenservice

Das Retraflex Schlaucheinzugsystem

Der Einbau eines Zentralstaubsauger Schlaucheinzugsystems wird immer beliebter bei Kunden die sich gerade neu für eine Zentralstaubsaugeranlage entscheiden. Dieser Beitrag wird näher auf die Vorteile von einem Einzugschlauch, der im Vakuumrohrsystem im Fußboden oder den Wänden verschwindet, eingehen. Größter Pluspunkt vom Schlaucheinzug ist die einfache Aufbewahrung des Zentralstaubsauger Saugschlauchs.

Nie mehr Saugschläuche umständlich verstauen müssen

Für viele Menschen die eine Staubsaugeranlage im Haus installiert haben, stellt der lange Saugschlauch eine große Herausforderung dar. Das ging sogar schon so weit das einige unserer Kunden mit dem Gedanken gespielt haben, die Nutzung einer Staubsaugeranlage wieder einzustellen und auf einen herkömmlichen Staubsauger umzusteigen. Dieses Beispiel ist natürlich ein extremer Fall. Unhandlich und sperrig bleibt der Zentralstaubsauger Schlauch aber wohl für jeden Nutzer, wobei sich die meisten Anwender wegen der überwiegenden Vorteile einer Zentralstaubsaugeranlage wohl damit abfinden werden.

Abhilfe schafft Retraflex

Der Retraflex Schlaucheinzug kümmert sich darum, dass der Schlauch stets verfügbar ist wenn man ihn braucht. Wenn man mit dem Staubsaugen fertig ist, zieht sich der Schlauch von alleine wieder in die Rohrleitung zurück und wartet dort auf seinen nächsten Einsatz. Ein wirklich geniales Konzept für die Aufbewahrung eines Zentralstaubsauger Schlauchs.

Wie funktioniert Retraflex?

Der Saugschlauch wird beim Retraflex Schlaucheinzugsystem einfach, in die eigens dafür vorgesehene “Parkrohrleitung” aus normalem PVC Vakuumrohr und entsprechenden weitläufigen Bögen, eingesaugt. Dieser Vorgang geschieht durch die Saugkraft vom Zentralstaubsauger. Eine entsprechende Dimensionierung des Zentralstaubsauger Geräts, ist daher für die effektive Nutzung eines Retraflex Schlaucheinzugs unabdingbar. Der Einzugschlauch ist in vier verschiedenen Längen erhältlich (9.1 Meter, 12.2 Meter, 15.2 Meter, 18.3 Meter). Je nach Größe des Gebäudes sollte man die Länge entsprechend auswählen. Am häufigsten entscheiden sich Kunden für die Variante mit 12.2 Meter Länge. Durchschnittlich kaufen Kunden zwei Retraflex Schlaucheinzugsysteme für ihr Haus, eines für jede Etage. Manche Kunden kaufen jedoch auch nur einen Einzugschlauch und installiere im restlichen Haus normale Saugdosen. Den individuellen Möglichkeiten sind hier kaum Grenzen gesetzt.

Bereits im Planungsstadium entscheiden

Wenn man sich gerade in der Planungsphase beim Hausbau befindet, sollte man sich auf jeden Fall näher mit den Vorteilen und Nachteilen von einem Schlaucheinzugsystem befassen. Die Anschaffung ist zwar teurer als eine reguläre Zentralstaubsauganlage, allerdings bietet das Retraflex Schlaucheinzugsystem dem Nutzer auch deutliche mehr Anwender Komfort bei der täglichen Reinigungsarbeit im Haus. Denn das verstauen eines herkömmlichen Zentralstaubsauger Schlauches ist nervenaufreibend und zeitaufwendig.

Wir hoffen, dass dieser Blogbeitrag einen besseren Einblick in die Funktionsweise vom Retraflex Schlaucheinzug-System bieten konnte. Bei Fragen zur Planung eines Retraflex Schlaucheinzugsystems stehen wir gerne unterstützend zur Seite.

Weitere Informationen zum Produkt gibt es auf der Hersteller-Website.

Jetzt Retraflex.com besuchen (externer Link)

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.